• Foyer Nudelcenter Riesa

    Herzlich Willkommen

  • Gemeinsam kochen im Kochstudio Riesa

    Kochen & Genießen

  • Betriebsführung Gläserne Produktion 02

    Sehen & Staunen

  • Große Teigwaren Vielfalt im Nudelladen [Riesa]

    Riesige Auswahl

Nudelmuseum

Relikte aus über 100 Jahren Firmengeschichte

Wie die Nudel einst nach Riesa kam und warum der Nudleriese dabei eine große Rolle spielte, ist in unserem Nudelmuseum anschaulich dargestellt. Tauchen Sie ein in die eindrucksvolle Geschichte unserer Nudelfabrik mit all ihren Höhen und Tiefen.

Die Großeinkaufsgesellschaft Deutscher Consumvereine m. b. H. (kurz GEG) hatte im Jahr 1913 die Zeichen der Zeit erkannt, als sie den Beschluss fasste eine eigene Teigwarenproduktion zu etablieren. Denn schon damals gehörten Nudeln zu einem der beliebtesten Nahrungsmittel der Deutschen: sie sind schnell und in den abwechslungsreichesten Variationen zuzubereiten und sehr schmackhaft. Damit war der Grundstein für eine traditionsreiche Erfolgsgeschichte gelegt.


 

Das sollten Sie nicht verpassen:

  •   Eindrucksvolle Ausstellungsstücke aus 100 Jahren Firmengeschichte
  •   Historische Dokumente und Zeittafeln
  •   Anschauliche Modelle zur Produktion damals bis heute
  •   Bebilderte Entwicklungsgeschichte der Produktionstechnik
  •   Verpackungsmaterialien seit 1914
  •   und vieles mehr...

 

Öffnungs­zeiten

Montag – Freitag

9 – 20 Uhr

Sa, So, Feiertage

10 – 17 Uhr

 
 


 

Verbinden Sie Ihren Museumsbesuch mit einer unserer beliebten Betriebsführungen.

» Gläserne Produktion «

 


 

INFORMATIONEN IM ÜBERBLICK

Auch am Wochenende und an Feiertagen hat unser Museum für Sie geöffnet.

Für Ihre Fragen und Buchung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Rufen Sie uns an

Telefon   (03525) 72 03 -55

 

oder teilen Sie uns Ihre Anfrage mit:

» Kontaktformular «